Schlagwort-Archive: Sprache

Toleranz

Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Veröffentlicht unter Literatur, Philosophie, Zitat | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

einfache Sprache

So manch einer drückt sich kompliziert aus und meint, nur so könne er das richtig ausdrücken, was er meint. Aber geht es nicht auch einfacher? Genau das haben wir vor Jahrzehnten einen unserer Professoren gefragt. Auf die Frage: „Können Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tierisch ?

Zeitungsüberschriften zu formulieren ist ja nicht immer einfach. Sie sollen Bezug zum Inhalt des Textes haben, zum Lesen anregen und manchmal dürfen sie ja auch ein wenig witzig klingen. Heute war direkt mehrfach vom Hahn die Rede. Zuerst ein Artikel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nur ein Buchstabe

Es ist grade mal ein Buchstabe, der sprachlich gesehen den Hautarzt vom Hausarzt unterscheidet. Allerdings gibt es da noch einen anderen viel größeren Unterschied, wenn man die zeitliche Dimension berücksichtigt. Beim Hautarzt wollte ich mir gestern einenTermin geben lassen. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Menschen | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Chorleitersprüche

Über das Atmen: Wenn alle atmen und zwei, drei plötzlich nicht mehr atmen, dann hört man die raus. oder ein anderes mal: Ihr müsst da durchsingen. Ich setze jetzt meinen Dickkopf durch, wir werden das jetzt so lange machen, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor, Musik, Sprache | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

über Zitate

Warum soll ich denken, was andere vor mir schon zu Ende gedacht haben? Warum soll ich formulieren, was andere vor mir schon trefflich formuliert haben? 🙂

Veröffentlicht unter Frage, Zitat | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

zitiert: Journalisten

Journalisten geben schon manchmal Sätze von sich …. Zurück bleiben Waisen in einem Alter, in dem nichts mehr ist wie es vorher war. Kann mir jemand sagen, welches Alter das ist?

Veröffentlicht unter Sprache, Zitat | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

sprachliche Glanzleistung

Veröffentlicht unter ärgerlich, Kommunikation, Sprache | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Formulierungskünstler

Solche Formulierungen muss man sich erst mal einfallen lassen, wenn es um die Überschrift einer Veranstaltung geht: „Wir brauchen starke Zeichen des einzelnen Menschen und keine ideologische Zwangsjacke des „Wir-Gefühls“! Das gestörte Verhältnis von Kirche und Politik im Umgang mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ärgerlich, Kommunikation, Kultur, Kunst, Sprache | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Straßen – zweisprachig (Elsass)

  Kirchgasse

Veröffentlicht unter Kirche, Leben, Sprache, Straße, weltweit | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar