anti anti

Das entwickelt sich zur Zeit ja zunehmend zur Anti-Anti-Doping-Kampagne.
Man sollte die olympischen Spiele einfach mal boykottieren.

Aber statt dessen wird es wieder heißen:

AVANTI – the games must go on.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Menschen, Sport abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu anti anti

  1. sweetkoffie schreibt:

    Das hatte ich auch schon gedacht. Alle, die nicht dopen, sollten sich weigern an diesem miesen Olympiaspektakel mitzumachen.

  2. andthoro schreibt:

    Auch wir Konsumenten haben Möglichkeiten. Einfach die Berichterstattung über die Olympiade ignorieren, abschalten…… Das mangelnde Interesse an Dopingsportarten zwingt zum Bsp. auch die ARD dazu Ihre Beteiligung an der Berichterstattung über die Tour de France im nächsten Jahr zu überdenken. Und wenn das Interesse wegfällt dann fehlt auch das so liebgewonnene Werbe-Geld…. und das ist der Nerv der dem IOC auch unter Herrn Bach besonders schmerzt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s