Küstenrettung

Eines der eindrucksvollsten Erlebnisse in unserem Zeeland Urlaub war die Beobachtung der Küstenrettung an der Küste von Walcheren.

Das Problem ist die ständige Abschwämmung von Sand, so dass etwa alle 5 Jahre mit sehr hohem Aufwand der Strand „repariert“ werden muss.

Schiffen holen ca 10 km vor der Küste mit jeder Ladung ca 8.500 Kubikmeter Sand vom Meeresboden und pumpen ihn durch eine Pipeline an Land, wo er von Planierraupen und Baggern verteilt wird.

SandaufschüttungSandaufschüttung3Sandaufschüttung4

Hier einige Eindrücke –

Das Schiff und die Pipeline, durch die der Sand bis zu 600 m weit gpumpt werden kann:

Das Pumpen und die Verteilung:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Orte und Städte, Technik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Küstenrettung

  1. schlingsite schreibt:

    Sisyphos wäre vielleicht auch an einer Auftragsvergabe interessiert.

  2. Ilanah schreibt:

    Puhhh, alle fünf Jahre. DAs ist wirklich ein immenser Aufwand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s