Engel der Kulturen

Eine ganz besondere Kunstaktion fand jetzt in Trier statt.

DSC_3625

Die Zeichen der drei  Weltreligionen Islam, Christentum und Judentum stehen nei diesem interreligiösen Dialog stellvertretend für alle Kulturen und Religionen. So tauchen sie nur unvollständig aus dem umgebenden Ring auf, die komplette äußere Form wird erst durch die innere Wahrnehmung des Betrachters sichtbar, dazwischen, dahinter ist die ganze Vielfalt der Kulturen vorstellbar.

Überraschenderweise visualisiert diese Formation die Gestalt eines Engels oder auch der Friedenstaube. In der Überlieferung aller drei Weltreligionen kommen Engel ungefragt und gelten als Beschützer und Botschafter. Aus diesem Grund erscheint der Engel uns in diesem Zusammenhang als passend und damit willkommen und wir nennen das Zeichen Engel der Kulturen. (Quelle: Broschüre der Veranstalter)

Bei der Aktion die seit 2008/09 schonin vielen Städtendurch geführt wurde, wird ein rollendes Rad in der Form wie sie auf dem Banner abgebildet ist, durch die Straßen gerollt unter Mitwirkung der örtlichen Religionsgemeinschaften.

An einem zentralen Platz wird dann eine Intarsie als dauerhaftes Zeichen in den Boden eingelassen.

DSC_3637

Weitere Bilder von der Aktion in Trier.
Mehr Information über das Gesamtprojekt hier

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Kunst, Orte und Städte, Religion abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Engel der Kulturen

  1. vivilacht schreibt:

    jetzt kann man nur hoffen, dass es dann wirklich eine Gemeinschaft wird mit allen Glauben zusammen

  2. minibares schreibt:

    Nur so kann es gelingen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s