Verkriech dich nicht

Verkriech dich nicht im Schneckenhaus
mit seinen krummen Gängen.
Komm aus der Dunkelheit heraus
befrei dich von den Zwängen

und scheue nicht des Tages Licht
hab nicht soviele Sorgen.
Den Menschen zeig ein froh Gesicht
am Abend und am Morgen!

(c) w.b.

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedicht, Leben, Menschen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Verkriech dich nicht

  1. mickzwo schreibt:

    „Alles hat seine Zeit..“ Pred.Salomo 1,9

  2. sweetkoffie schreibt:

    Das ist aber schön, Werner!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s