rätselhaft

Diesmal ist es kein Rätsel, das ich euch aufgebenmöchte, sondern eines, das mir unser Gartenbuch aufgibt.

Da lese ich in „Der Bio-Garten“ von Marie-Luise Kreuter, für Rote Bete sei Spinat
ein schlechter Nachbar.

Keine 5 cm weiter unten steht auf der selben Seite, für Spinat seien Rote Bete
ein guter Nachbar.

Welcher Angabe soll ich vertrauen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frühling, Garten, Natur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu rätselhaft

  1. Xeniana schreibt:

    http://www.kleingaertnerin.de/mischkultur.html Vielleicht findest du es hier? LG Xeniana

    • nurmalich schreibt:

      Danke für den Tipp. da steht auch man solle sie trennen. Und das habe ich inzwischenauch auf einer anderen Seite gefunden. Das Buch hat da wohl einen Fehler. 🙂

  2. Ilanah schreibt:

    Das würde ich mal an die Autorin oder den Verlag schreiben. Das ist ja echt ein Fehler, wahrscheinlich meinte sie im zweiten Fall nicht Spinat oder nicht rote Bete.

  3. minibares schreibt:

    Das ist ja lustig.
    Bärbel

  4. sweetkoffie schreibt:

    Deinem Instinkt 😎

  5. Mein Name sei MAMA schreibt:

    Ich habe von Gemüse Anbau keine Ahnung, obwohl ich Gemüse und Gärten mag, aber wären die beiden Sätze abstrakt nicht so zu verstehen, dass die Rote Bete vom Spinat profitiert, waehrend es für den Spinat schlecht ist von der Roten Bete „ausgenutzt“ zu werden? Sprich, wenn die beiden nebeneinander gepflanzt werden, wird es der Spinat nicht schaffen, aber die RB wird super?

  6. Zoé schreibt:

    Das hat vielleicht was damit zu tun ob Rote Beete und Spinat die gleichen Schädlinge anziehen, bzw. sich gegenseitig die Nährstoffe klauen. Also wenn es um den „grünen Spinat-Floh“ geht, sind es gute Nachbarn, wenn es um nährstoffarmen Boden geht, sind es schlechte Nachbarn.

  7. Na sowas…
    Spinat und Rote Bete (und Mangold) sind doch alles Beta-Rüben und vertragen sich soweit ich weiß überhaupt nicht miteinander! Sie gehören zur gleichen Pflanzenfamilie und ziehen die gleichen Schädlinge an! Das eines für den anderen gut ist, habe ich noch nie gehört… Aber man könnte ja mal experimentieren 😀

    😀 Und sowas im Bio-Garten-Buch von Marie Luise Kreuter! Das ist quasi unsere Gartenbibel 😀 Ein tolles Buch ansonsten, dem würde ich sogar einen kleinen Fehler verzeihen 😉

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s