gebremste Kommunikation

Dass der Selfie-Wahn Komunikation behindert hat jetzt Wolfgang Niedecken (BAP) in einem Interview geäußert.
Er sagte, wenn er Autogramme gibt, hätte er sich früher immer auch mit den Leuten kurz unterhalten. Jetzt wollen die meisten ein Selfie machen und dabei muss man halt „das Maul halten“, weil die Bilder sonst verwackeln.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kommunikation, Menschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu gebremste Kommunikation

  1. minibares schreibt:

    Tja, nette Gespräche gegen diese blöden Selfies

  2. Ilanah schreibt:

    Mit Selfies kann man wohl besser angeben 🙄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s