Welt retten…

Wenn „Welt retten“ heißt, dazu beizutragen, dass alle Menschen in Würde gut und gerecht leben können und die natürlichen Lebensgrundlagen geschützt werden, dann ist das schon unsere Sache. Dazu können wir beitragen – im Rahmen unserer begrenzten Möglichkeiten sowie in der Zusammenarbeit mit vielen anderen: Armut in all ihren Formen bekämpfen, die Menschen ihrer Würde und ihrer Freiheit beraubt. Wir stellendabei fest, dass Arme zunehmend von globalen Herausforderungen betroffen sind. Der Klimawandel ist ein Beispiel dafür, aber auch die aus dem Ruder laufenden Finanzmärkte oder der globale Wettbewerb um immer billigere Arbeitskraft, der Menschen in die Selbstausbeutung und die Verzweiflung führt. Wenn wir diesen globalen Herausforderungen begegnen wollen, müssen wir uns die Frage stellen, wie wir jenseits von persönlichen wie nationalen Egoismen und offensichtlich versagenden Marktmechanismen weltweit Solidarität, Gerechtigkeit und einen sorgenden Umgang mit der Natur gestalten können.

(Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer von Misereor in einem Interview)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gerechtigkeit, Menschen, Solidarität abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s