Advent

Aus dem Pfarrbrief unserer Gemeinde:

Advent: Macht hoch die Tür!

Gedankenversunken stehe ich vor einem Haus und schaue auf die vielen Klingeln!

So viele Namensschilder – so viele Menschen, die ich mit einem kurzen Klingeldrücken erreichen könnte.

Und es kommen mir eine Reihe Fragen in den Sinn:

Wenn ich wahllos klingeln würde…

  • Welche Stimme begrüßt mich?
  • wo ist es einladend und herzlich?
  • Wo begegnet mir Menschlichkeit , Friedfertigkeit und Offenheit?
  • Wer ist bereit für einen überraschenden Besuch?
  • Wo hat jemand Zeit für Begegnung?
  • Wer ist einsam und
  • oder braucht Hilfe?
  • Wo wohnt eine große Sorge?
  • In welcher Wohnung ist es hell und warm und das nicht nur äußerlich durch Lichter und Kerzen?
  • Wo traut man sich noch gemeinsam zu singen oder zu beten?
  • Wo wohnt eine neu angekommene Familie?
  • Bei wem beginnt der Advent nicht nur äußerlich, sondern auch im Herzen?
  • Welche Tür öffnet sich tatsächlich?

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit,
es kommt der Herr der Herrlichkeit!

Eine wache, friedliche und gesegnete Adventszeit
wünscht im Namen des Teams
Ihr/Euer Pastor Bruno Comes

und ich will da garnichts mehr hinzufügen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Advent, Menschen, nachdenklich, Religion, Zitat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Advent

  1. minibares schreibt:

    Genau, solche Fragen gehen einem dann durch den Kopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s