intensive Zeit

Die letzten beiden Wochen waren eine recht intensive Zeit. Deshalb habe ich auch ncith viele Beiträge geliefert und schon gar ncith auf eure Beiträge antwortenkönnen.

Zuerst waren wir mit Kindern und Enkeln in der thüringischen Rhön in einem wunderschön renovierten Ferienhaus, eines der schönsten Fachwerkhäuser der Rhön. (davon hab ich ja bisschen was schon gezeigt)

Dann ein Wochenende in der hessischen Rhön in einer Jugendherberge. Familientreffen mit meinen Geschwistern samt Anhang. Da waren wir 34 Personen, der älteste 81, der jüngste ein Jahr und paar Monate.

Dann noch eine Woche zu hause mit denen unserer Nachkommen, die weit weg wohnen.
Das heißt das Haus war voll und auch mein Zugang zum PC war eingeschränkt, weil mein Zimmer belegt war.

Soviel zur Erklärung meiner Zurückhaltung in letzter Zeit.

Natürlich gab es eine Menge Erlebnisse, gute Erfahrungen, denn es war eine wirklich schöne Zeit mit Gesprächen, Erinnerungen, Spielen, Wanderungen, Erfahrungen der ehemaligen innerdeutschen Grenze und und und.

Das eine oder andere werde ich in nächster Zeit berichten. (Ich bin selbst gespannt, was so stark in Erinnerung bleibt, dass ichs für erzählenswert halten werde.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erinnerung, Geschichte, Menschen, Zeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu intensive Zeit

  1. einfachtilda schreibt:

    DAS geht auf jeden Fall vor und hat bestimmt auch Freude gemacht.

    LG Mathilda 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s