der kleine Bruder… Wallenborn

Das ist sozusagen der kleinere Bruder des Andernacher Kaltwassergeysirs – der „wallende Born“ inder Eifelgemeinde Wallenborn

wallender Born-1 wallender Born- 4 wallender Born- 5 wallender Born- 8Die Bilder entstanden bei unserem Besuch in Wallenborn vor 6 Jahren

Die Eifel ist Deutschlands jüngstes Vulkangebiet.
Neben kreisrunden Maarseen, Vulkanen, Lavaströmen und unzähligen Mineralquellen gibt es noch eine weitere Besonderheit:
im Ort Wallenborn befindet sich der einzige Kaltwasser-Geysir der Vulkaneifel, der Wallende Born (Wassertemperatur 9°C).
Der im Volksmund „Brubbel“ genannte Geysir besticht durch Verlässlichkeit: Etwa alle 30 Minuten bricht er innerhalb von Sekunden in einer bis zu drei Meter hohen Fontäne aus. Die Anstiegshöhe des Wasserspiegels geht während der weiteren Wallung (4-6 Minuten) auf 60 cm zurück.

Ursache des Ausbruchs ist Kohlendioxidgas, das aus dem Untergrund aufsteigt. Es sammelt sich in einem unterirdischen Wasserreservoir bis zur Übersättigung und entleert sich schlagartig – vergleichbar mit einer Mineralwasserflasche, die geschüttelt wird. Dabei entstehen Gasblasen, die das Wasser zum Aufwallen bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Eifel, Orte und Städte, Wasser abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu der kleine Bruder… Wallenborn

  1. wildgans schreibt:

    Klasse – kommt auf meine Entdeckerliste! Danke dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s