Vielfalt

Das Sommerfest der Obst- und Gartenbauvereins Bengel (der damit auch sein 85-jähriges Bestehen feierte) stand unter der Ünberschrift „Markt der Vielfalt“.

Unter anderem wurde die Vielfalt der Tomatensorten gezeigt:

DSC_1244so klein wie Johannisbeeren

DSC_1242mit Stern

DSC_1238 DSC_1239 DSC_1240

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Garten, Natur, Orte und Städte, Sommer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Vielfalt

  1. Sanguine schreibt:

    Die mit dem Stern ist ja toll! Wie klappt das? War es ein Natur Glück? 🙂

    • nurmalich schreibt:

      Da müsenwohl die Blätter bzw der Stilansatz der Nachbartomate mitgespielt haben und die gleichmäßige Färbung verhindert haben. Also ein Zufall der Natur oder wie dus nennst: Naturglück.

  2. thomrosenhagen schreibt:

    Diese Reichhaltigkeit an Sorten ist eine gute Antwort auf die armselige Einfalt des Angebots von Tomaten im Lebensmitteleinzelhandel….

  3. Herr Ackerbau schreibt:

    Das hätte ich mir auch gerne angesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s