Gegensätzliches

Zwei Informationen erreichten mich heute, die nicht gegensätzlicher sein könnten.

Zuerst las ich in der heutigen Tageszeitung:

Weil die Wittlicher sich den Ruf erarbeitet haben, die Bindung von Eltern und Kind besonders früh zu fördern, haben sie eine Auszeichnung erhalten. Die Klinik darf sich von nun an „Babyfreundlich“ nennen. Das Siegel kommt von der Weltgesundheitsorganisation WHO und dem Kinderhilfswerk Unicef. Das Zertifikat ist bis 2018 befristet und geht an Krankenhäuser, die sich stark darum bemühen, vom ersten Tag an ein enges Verhältnis zwischen Mutter, Vater und Kind zu schaffen.

Natürlich freue ich mich mit der Klinikleitung über diese seltene Auszeichnung, die in ganz Rheinland-Pfalz nur 5 Kliniken erhielten.

Aber dann lese ich in einer email, die ich heute aus Bolivien bekam:

In Potosí begann bereits am 26. Juni ein Protestmarsch nach La Paz mit einem Forderungskatalog von 26 Punkten einschließlich des Baus eines Krankenhauses mit Spezialisierungen

 Im Oktober hatte ich berichtet, dass im größten Krankenhaus der Stadt Potosí  jeden Monat sechs früh geborene Kinder sterben, weil nicht genügend Brutkästen und sonstige medizinische Ausstattung zur Verfügung stehen. Das ist ein unglaublicher Skandal! 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bolivien, Orte und Städte, weltweit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gegensätzliches

  1. ilanah777 schreibt:

    Ohjeh, angesichts der zweiten Meldung bleibt einem die Freude über die Erste im Hals stecken 😦

  2. minibares schreibt:

    Oha, das ist echt schlimm.
    Aber ihr könnt euch freuen.
    Doch in La Paz herrscht große Unvernunft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s