Auch ein Beitrag zur Willkommenskultur

Gerne hätte er seinen Ruhestand ganz anders gestaltet, hätte gerne die eine oder andere Reise unternommen. Doch es kam anders.
Das Haus kann er nur noch im Rollstuhl verlassen. So lässt er sich schieben – von einem jungen Asylbewerber aus einem afrikanischen Land.
Unterwegs unterhalten sich die beiden und der Afrikaner lernt ein wenig Deutsch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter erfreulich, Gesellschaft, Menschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Auch ein Beitrag zur Willkommenskultur

  1. minibares schreibt:

    Tja auch wir hatten vor, zu reisen.
    Aber im Moment ist es schwer, weil ich mit dem Rollator nur noch sehr langsam voran komme.
    Wir überlegen, langsam einen Rollstuhl zu ordern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s