Josef

DSC_5822_Größenveränderung

Josef

  • Ein Mann wie viele andere, ein Handwerker, ein Mann vom Bau.
  • Eine Vorstellung vom Leben, wie sie auch heute normal ist: Ich möchte eine sichere Arbeit behalten. Ich versuche, Aufträge zu bekommen. Ich will solide, ehrliche Arbeit abliefern. Ich möchte das Mädchen heiraten, das ich liebe, und mit ihm eine Familie gründen. Ich will dafür sorgen, dass wir in Ruhe und Sicherheit leben können.
  • Dann die Katastrophe: Die geliebte Frau wird schwanger. Nicht von ihm.

Vertrauen, Liebe, Treue: alles Unsinn? Nichts mehr sicher, nichts mehr, auf das man sich verlassen kann?

Die Welt gerät ins Wanken.

 Ein Wort aus einer anderen Welt: Setze nicht auf den Augenschein, halte dich nicht an die Konventionen. Glaube weiter an Liebe und Vertrauen. Höre auf deine innere Stimme.

  • Und er hört. Er übernimmt Verantwortung für die Frau, für das Kind.
  • Der Lebensplan gerät durcheinander: Flucht, Arbeitssuche, Heimkehr, Neubeginn.
  • Er wird verantwortlich dafür, dass Gott in der Welt einen Platz behält. Das Kind lernt, zu ihm „Vater“ zu sagen, so dass es später von seinem und unserem eigentlichen Vater sprechen kann.

Wie ist es mit uns: Was bestimmt unser Leben:

  • Das, was jeder sieht oder zu sehen meint?
  • Die scheinbar allmächtige Vernunft?
  • Das Ansehen in den Augen anderer?
  • Oder versuchen auch wir, die Stimme Gottes in uns zu hören, auf Liebe und Vertrauen zu setzen und so Gott in unserer Welt zu schützen?

(L.M.)

DSC_5829_Größenveränderung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Advent, Erwartung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Josef

  1. minibares schreibt:

    Es ist immer wieder erstaunlich, dass er so tief glaubte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s