Adventlich leben

Advent…

Ankunft…

Zeit der Erwartung….

Bereit sein, für das was kommt, was auf uns zu kommt, für Zu-Kunft

Bereit sein für das was uns zufällt, für den Zu-Fall

Aufmerksam sein

Aufmerken

Merken, was um uns herum geschieht

Wahrnehmen worauf wir stoßen

Wahrnehmen worauf wir gestoßen werden

Durch eine vielleicht nebensächliche Bemerkung eines Freundes

Durch eine flüchtige Begegnung

Durch ein ernsthaftes Gespräch

Durch eine Meldung in den Nachrichten

Erwartung…und Aufbruch

Aufbrechen zu neuen Zielen

Oder endlich mal aufbrechen zu den alten, bisher unerreichten Zielen…

Erwartung des Kommenden

und

Darauf zugehen

Adventlich leben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Advent, Gesellschaft, Menschen, nachdenklich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Adventlich leben

  1. theomix schreibt:

    Und der Kommende
    Ist er in den Kommenden?
    Der damals ohne Zuflucht
    unter denen ohne Zuflucht?
    Wenn der Heiland kommt,
    wird es Heilland bei uns.
    Gewiss, wir warten.
    Gewissen, bleibt wach!

  2. wildgans schreibt:

    Immer sollte man so leben, nicht nur im Advent- aber ich glaube, das meinst auch du 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s