Lesetipp: Der wiedergefundene Freund

Die Erzählung „Der wiedergefundene Freund“ spielt in der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg. Uhlmann erzählt in der Ich-Form die Entstehung  einer Freundschaft des jungen Juden Hans  und des adligen Konradin.

Als sich herausstellt, dass Konradin  aus einem nationalsozialistischen Elternhaus kommt, zerbricht diese Freundschaft. Erst Jahrzehnte später kann Hans seinem früheren Freund verzeihen….

(mehr über die Handlung ist bei Wikipedia zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Der_wiedergefundene_Freund )

Ein lesenswertes, berührendes Buch.
Wie weit auch eigene Erlebnisse  in dieser Erzählung verarbeitet wurden ist unklar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Lesetipp, Literatur, Menschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Lesetipp: Der wiedergefundene Freund

  1. wildgans schreibt:

    Das hört sich an danach, dass ich es lesen mag!

  2. wolkenbeobachterin schreibt:

    danke für den tipp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s